1. Bürgerservice-Unna.de:
  2. Unterschrifts- und Dokumentenbeglaubigungen

Unna von A-Z:

Bürgerservice Unna

  1. Startseite
  2. A-Z: Aufgaben im Überblick
  3. A-Z: Formulare zum Herunterladen
  4. Ausweise und Pässe
  5. Bürgerberatung
  6. Bürgerservice im Rathaus
  7. Bürgerservice in den Stadtteilen
  8. Einbürgerungen und Staatsangehörigkeits- angelegenheiten
  9. FAQ: Häufig nachgefragte Dienstleistungen anderer Behörden
  10. Führerschein- / Fahrerlaubnisanträge
  11. Führungszeugnisse und Gewerbezentralregisterauszüge
  12. Fischereischeine
  13. Fundsachen/Fundbüro
  14. Hundesteuer an- und abmelden
  15. Meldeangelegenheiten
  16. Parkausweise
  17. Rund um die Müllabfuhr
  18. Rundfunkbeitrag (Befreiung und Ermäßigung)
  19. Schwerbehindertenausweise
  20. Standesamt
  21. Steuerkarten / Steuer-ID
  22. Unsere Öffnungszeiten im Überblick
  23. Unterschrifts- und Dokumentenbeglaubigungen
  24. Versicherungsstelle für Rentenangelegenheiten
  25. Vertriebenenangelegenheiten
  26. Wohnberechtigungsscheine und Zinsbescheinigungen
  27. Wohngeldanträge und Mietspiegel

Top10 Seiten

  1. Feedbackformular
  2. Suchausgabe
  3. Startseite
  4. Schwerbehindertenausweise
  5. Öffnungszeiten im Überblick
  6. Anmeldung und Ummeldung
  7. Das Fundbüro im Bürgerservice Unna
  8. Bürgerservice im Rathaus Unna
  9. Personalausweis
  10. Aktuelle Meldungen

Anregung & Kritik

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kreisstadt Unna:

Beglaubigung von Unterschriften und Dokumenten 

Eine amtliche Beglaubigung ist die Beglaubigung

  •  von Urkunden deutscher Behörden oder
  •  von Urkunden bzw. Unterschriften zur Vorlage bei deutschen Behörden.

Der Bürgerservice nimmt für Unnaer Einwohnerinnen und Einwohner amtliche Beglaubigungen vor. Hierbei wird bestätigt, dass entweder die Kopie und das Original einer Urkunde übereinstimmen bzw. dass eine Unterschrift vor der Behörde (in Gegenwart der Sachbearbeiterin / des Sachbearbeiters) geleistet wurde.

Amtliche Beglaubigungen sind nicht möglich, wenn durch Gesetz eine besondere Beglaubigung vorgeschrieben ist, wie zum Beispiel

  • bei Personenstandsurkunden (zuständig ist das Standesamt, das die Urkunde ausgestellt hat),
  • bei Auszügen aus dem Handelsregister (zuständig sind die Amtsgerichte),
  • bei Auszügen aus dem Liegenschaftskataster (zuständig ist das Katasteramt),
  • bei Gesellschaftsverträgen von Aktiengesellschaften und GmbH (zuständig sind Notare).

Auch ausländische Urkunden können grundsätzlich nicht amtlich beglaubigt werden. Hierfür sind primär die Behörden bzw. Botschaften/Konsulate des ausstellenden Staates zuständig.
Eine Beglaubigung ist bei ausländischen Urkunden ausnahmsweise und nur dann möglich, wenn gleichzeitig eine fest mit dem Original verbundene (und an den Verbindungsstellen mit dem Siegel des Übersetzters versehene) Übersetzung der Urkunde in die deutsche Sprache vorgelegt wird. Die Übersetzung in die deutsche Sprache muss durch einen anerkannten bzw. vereidigten Übersetzer erfolgt sein.

Deutsche Urkunden, die für den Gebrauch im Ausland bestimmt sind, werden von den Bezirksregierungen beglaubigt oder mit einer Apostille versehen. Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie in einem Flyer der Bezirksregierung, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Die Gebühren betragen für eine:

  • Zeugnisbeglaubigung 2,50 € (Für Schüler, Studenten und Inhaber des Unna-Ausweises gilt eine reduzierte Gebühr in Höhe von  0,50 €)
  • Beglaubigung von Dokumenten (Abschriften, Auszügen, Ablichtungen, Zeichnungen, Plänen usw.) je Dokument 3,75 €
  • Beglaubigung  von fremdsprachigen Dokumenten mit Übersetzung in die deutsche Sprache je Dokument 3,75 €
  • Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen 2,00 €

 


14.12.2017

Bürgerservice Unna

Bürgerservice

Zimmer 11 (EG)
Telefon: 02303/ 103 325 o. 329
Fax: 02303/ 103 525
E-Mail

Rathausplatz 1
59423 Unna

Öffnungszeiten:
Montag-Mittwoch
07:30-16:00 Uhr

Donnerstag
07:30-18:00 Uhr

Freitag
07:30-12:30 Uhr

jeden 1. und 3. Samstag
09:00-12:00 Uhr